Bild
Bild von PIRO über Pixabay

Der für missbräuchliche Massenabmahnungen (gerichts-) bekannte Berliner Rechtsanwalt Gereon Sandhage mahnt seit Jahren für diverse Onlineshops ab, so u.a. auch für die Juwelier Chronotage GmbH (www.chrono-exclusiv.de). Ausweislich der uns vorliegenden Abmahnungen wird entweder die fehlende Registrierung im Verpackungsregister (Verstoß gegen Verpackungsverordnung) oder bei der Stiftung EAR (Verstoß gegen § 6 ElektroG) abgemahnt. Auch dieser Onlineshop ähnelt den von Sandhage vertretenen Onlineshops auffällig: Geringer Liefervorrat, hohe Versandkosten, Lieferung nur in Deutschland, Zahlung nur per Vorkasse, gleichlautende AGB und DSE. Nicht nur deshalb stellt sich auch bei den Abmahnungen der Juwelier Chronotage die Frage: Sind die Abmahnungen berechtigt? 

Geschäftsfeld von Abmahnanwalt Gereon Sandhage

Rechtsanwalt Gereon Sandhage ist einer der bekanntesten Abmahnanwälte Deutschlands. In der Abmahnstatistik von Trusted Shops nimmt er stets einen der vorderen Plätze ein.

Rechtsanwalt Gereon Sandhage wurde von Gerichten bereits mehrfach wegen missbräuchlicher Abmahnungen zum Schadensersatz verurteilt (AG Berlin-Schöneberg, Urt. v. 01.10.2012, AZ 6 C 136/12, AG Schöneberg, Urt.  v. 24.10.2014, AZ 16 C 104/14, LG Berlin, Urt. v. 02.08.2017, AZ. 15 O 144/1). Zur Begründung führten die Gerichte an, dass die Abmahnungen ausschließlich dazu dienten, sich durch erhoffte Abmahnkosten zu bereichern. Dennoch mahnt Sandhage & Co. munter weiter ab; überwiegend Kleinstgewerbetreibende ab, bei diesen hofft man wohl auf wenig Gegenwehr.

Jahrelang mahnte Rechtsanwalt Sandhage vor allem Verstöße gegen Informationspflichten im Fernabsatz ab. Seit Inkrafttreten des „Anti-Abmahngesetzes" am 01.2.2020 können solche Verstöße nicht mehr kostenpflichtig abgemahnt werden. Sandhage hat daher seine Abmahnstrategie geändert und mahnt nur noch Verstöße ab, für die auch Abmahnkosten verlangt werden können, so u.a. folgende Verstöße:

  • fehlende CE-Kennzeichnung
  • fehlende Registrierung bei der Stiftung EAR
  • fehlende Registrierung im Verpackungsregister
  • Verstoß gegen Produktsicherheitsgesetz
  • fehlerhafte Preisangaben (Grundpreis, UVP)
  • versicherter Versand
  • Verstöße gegen Produktkennzeichnungsvorschriften (z.B. Energieeffizienzklassen)

Was mahnt Sandhage für die Juwelier Chronotage ab?

Ausweislich der mir vorliegenden Abmahnungen mahnt Sandhage für die Juwelier Chronotage GmbH u.a. die fehlende Registrierung im Verpackungsregister (Verstoß gegen Verpackungsverordnung) bzw. die fehlende Registrierung bei der Stiftung EAR (Verstoß gegen § 6 ElektroG) ab.

Sind die Sandhage Abmahnungen für die Juwelier Chronotage berechtigt?

Meines Erachtens sind (auch) diese Abmahnungen rechtsmissbräuchlich bzw. wegen formeller Fehler unwirksam.

In den aktuellen Abmahnungen heißt es, dass die "Juwelier Chronotage GmbH seit über 10 Jahren mit dem Verkauf von Uhren, Schmuck und Accessoires befasst ist und den Onlineshop www.chrono-exclusiv.de betreibt." Angaben zu Umsatzzahlen oder Umsatzgrößen fehlen in der Abmahnung. Gem. § 8 Abs. 3 Nr. 1 UWG sind jedoch nur Wettbewerber abmahnbefugt, die Waren in nicht unerheblichem Maße und nicht nur gelegentlich vertreiben. Dies ist in der Abmahnung unaufgefordert darzulegen.

Im Wayback Archiv waren 2021 nur zwei Indexierungen vom 17.09.2019 für diesen Onlineshop gespeichert. Diesen Indexierungen ist zu entnehmen, dass das Uhren-Angebot (Anzahl, Art, Preise, Reihenfolge der Angebote, „Topseller“) „Stand 17.09.2019“ dem Uhren-Angebot „Stand 16.07.2021“ entspracht. Ein weiteres Indiz für einen Fake-Shop. Mittlerweile befinden sich keine Indexierungen mehr im Wayback Archiv. Ich gehe davon aus, dass die Löschung auf einen Löschungsantrag der Juwelier Chronotage zurückgeht.

Im Falle einer rechtsmissbräuchlichen bzw. unwirksamen Abmahnung besteht kein Anspruch auf Erstattung von Abmahnkosten. Vielmehr muss der Abmahner dem Abgemahnten die Rechtsverteidigungskosten erstatten.

Wehren Sie sich gegen Sandhage Abmahnungen!

Wurden auch Sie von Rechtsanwalt Gereon Sandhage im Auftrag der Juwelier Chronotage GmbH (www.chrono-exclusiv.de) abgemahnt. Dann kommen Sie den in Abmahnung gestellten Forderungen nicht vorschnell nach. Sandhage bietet in den Abmahnungen stets an, bei Zahlung eines „geringen Vergleichsbetrages“ die Sache als erledigt zu betrachten. Auch solche Zahlungsbeträge stehen dem Abgemahnten nicht zu. Geben Sie auch nicht vorschnell eine Unterlassungserklärung ab. Abmahner und deren Anwälte hoffen bekanntlich auf Verstöße und den Anfall von Vertragsstrafen.

Rechtsanwältin Himburg wehrt Sandhage Abmahnungen erfolgreich ab

Ich habe bereits diverse Unternehmen vertreten, die Sandhage Abmahnungen erhalten haben. Da es sich bei den jeweiligen "Sandhage-Shops" meines Erachtens um Fakeshops gehalten hat, habe ich die Abmahnungen zurückgewiesen und den Abmahner zur Erstattung der meinen Mandanten entstandenen Kosten aufgefordert. Nach meinen bisherigen Erfahrungen muss man diesen Anspruch jedoch gerichtlich geltend machen, freiwillig zahlt die Gegenseite nicht. In Klageverfahren erfolgte bisher keine Verteidigung in der Sache durhc die Gegenseite, sondern die Rechtsverteidigungskosten wurden (erst) dann gezahlt. Zudem musste die Gegenseite die Klagekosten tragen.

Haben auch Sie eine Abmahnung von Gereon Sandhage erhalten, können Sie mir diese gerne per E-Mail zusenden. Im Rahmen einer kurzen Erstberatung bespreche ich mit Ihnen das weitere Vorgehen und die damit verbundenen Kosten meiner Beauftragung.